Pilgerreise zu einem Marienkraftort!

Pilgerreise Kloster Marienstatt

Das Kloster Marienstatt ist ein Zisterzienser Kloster und liegt im Westerwald, in der Nähe von Hachenburg. Eingebettet im Nistertal und umgeben von Wiesen und Wäldern bildet es mit seiner Kirche und einer Klosteranlage einen Ort für Menschen, die gerne einmal in die Ruhe und Stille des Klosters eintauchen möchten. Ebenso ist Marienstatt ein Marienwallfahrtsort.

„Die Gottesmutter Maria ist Abt Hermann im Traum erschienen und hat ihn auf einen mitten im Winter blühenden Weißdornstrauch als neuen Klosterstandort hingewiesen.“



Besonders schön ist der Klostergarten. 2005 wurde er nach historischen Aufzeichnungen neu angelegt. Im Juni blühen die Rosen und verzaubern seine Besucher mit üppiger Blüte und lieblichem Duft. Er lädt zum Spaziergang und zum Verweilen ein. Es ist ein Ort des Friedens, der Muße und der Schönheit. Zu dem Klostergarten gehört ebenso ein liebevoll angelegter Kräutergarten. Alte, schon in Vergessenheit geratene Kräuter wurden hier neu gepflanzt, versehen mit Hinweisen ihrer Heilwirkung.

Des Weiteren befinden sich auf dem Gelände eine Kunst- und Buchhandlung, sowie eine Klosterbrauerei mit einem Biergarten.

Ich lade dich ein, mitzukommen, auf eine Pilgerreise in das Kloster. Du erfährst die Einfachheit und Ursprünglichkeit des Klosterlebens. Es ist ein Ort, um zur Besinnung zu kommen. Ruhe und Kraft in einem Gebet (sich betten in Gott, auch ohne Worte) zu finden und dich mit der liebevollen Marienkraft zu verbinden.

Feuerkreis



Die nächste Klosterreise mit 2 Übernachtungen wird sein im Juni 2023 !
Zur Sommersonnenwende und Rosenblüte in Marienstatt.

Bei dieser Reise geht es um das Fühlen, Wahrnehmen, Spüren,- um das ERLEBEN und in Verbindung SEIN. 


    Im Grunde ist die Lebensreise des Menschen eine Pilgerfahrt, auf der er durch heilige Orte kommt, die die Seele weiten und bereichern.

    John O´Donohue

    Pilgerin der Neuen Zeit

    © 2022 Ute Maria Büenfeld / Schreibe mir